PROJEKTBESCHREIBUNG

bauherrBeauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
wettbewerb
hnf
bgf
gesamtkosten

Eine Lichtung im Tiergarten, gesäumt von Bäumen und Büschen, nahe dem Reichstagsgebäude. Ein kleiner, unscheinbarer Platz, der sich dem Lärm der Großstadt entzieht. Ein Ort innerer Anteilnahme, ein Ort, den Schmerz zu fühlen, sich zu erinnern und die Vernichtung der Sinti und Roma durch das nationalsozialistische Regime niemals in Vergessenheit geraten zu lassen. Die Zusammenarbeit mit Dani Karavan geht auf das Erlebnis einer großen Ausstellung in Florenz 1978 zurück. Er wurde darauf durch Peter Busmann direkt zur Mitarbeit an den Freianlagen des Dom-Rhein-Projektes in Köln angesprochen.

Diese Zusammenarbeit setze sich bei dem Entwurf für das Projekt Grundgesetz 49 im Jakob-Kaiser-Haus fort. Bei dem Sinti-Roma Projekt wurde unser Büro 2012 aufgefordert das bereits begonnene Denkmal gemeinsam mit dem Künstler zu vollenden. Am 24 Oktober erfolgte die feierliche Eröffnung.
Foto 1-4: Michael Kappeler
Foto 5-7: Marko Priske